Psychische Gefährdungsbeurteilung

Psychische Gesundheit ist für gute Arbeit unab­dingbar

Im Job können psychische Belastungen Stress sowie emotionale Erschöpfung hervorrufen und sogar zu Burnout oder Depression führen. Um Ihre Belegschaft und auch Sie selbst davor zu schützen, führen wir in Ihrem Unternehmen psychische Gefährdungsbeurteilungen durch, senken somit das Risiko psychischer Fehlbelastungen und steigern Gesundheit und Zufriedenheit.

Erschöpfung, Abgeschlagenheit, Burnout, Depression. In den vergangenen 40 Jahren ist der Anteil psychischer Erkrankungen von zwei auf 16,6 Prozent angestiegen. Mitverantwortlich dafür sind sicherlich die ständige Erreichbarkeit, die Komplexität von Aufgaben sowie die Intensität der Arbeit. Dabei ist gerade die psychische Gesundheit für die Qualität unserer Arbeit unverzichtbar. Denn Stress wirkt sich negativ auf Motivation, Leistungsfähigkeit, ja, sogar auf die Teamfähigkeit aus – und zwar langfristig.

 

Gefährdungs­beurteilung psychischer Belastungen ist Pflicht des Arbeitgebers

Der Gesetzgeber hat die Problematik erkannt und Ende 2013 mit der Pflicht zur Durchführung sowie Dokumentation einer psychischen Gefährdungsbeurteilung in §5 des Arbeitsschutzgesetzes reagiert. Damit werden organisatorische Schwachstellen und Belastungsquellen im Unternehmen identifiziert, Verbesserungspotenziale definiert und bessere Bedingungen für das psychische Wohlbefinden einzelner Mitarbeiter und Teams geschaffen.

Beurteilt wird die Gestaltung der Arbeit, nicht die psychische Verfassung der Mitarbeiter.

Sieben Schritte zum Erfolg

Festlegen der Tätigkeiten

s

Ermittlung der psychischen Belastung

Beurteilung der psychischen Belastung

e

Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen

Wirksamkeits­kontrolle

w

Aktualisierung / Fortschreibung

i

Dokumentation

Ihre Vorteile:

Z

Psychische Gesundheit Ihrer Belegschaft steigern

Z

Optimierung der Arbeitsplätze

Z

Verbesserung der Mitarbeiter­bindung

Z

Kurzfristige Umsetzung

Z

Individuelle Beratung

Z

Prüfungssicherheit durch Experten & strukturiertes Vorgehen

Z

Erfüllung gesetzlicher Pflichten

Möchten Sie die psy­chi­sche Gefähr­dungs­beur­teilung in Ihrem Unter­nehmen durch­führen ?

Dann vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungs­termin

+49 209 38424989